[2024-05-11] Bertha von Suttner 1906 Rede anlässlich der Verleihung des Friedensnobelpreises

Liebe Bertha, schön wäre es, wenn du heute da sein könntest und ich mit dir reden könnte, denn ehrlich gesagt, ich zweifle gerade daran, dass wir Frauen und auch Männer was bewirken können! So wie es gerade aussieht läuft Geschichte immer in Zyklen ab, ...

Weiterlesen

[2024-05-11] Gedanken zu “ Sozusagen ein Maienlied “ von Mascha Kalepo

Wenn nachts Erinnerungen zu Dir kommen alte Bilder, Gefühle ganz verschwommen dein Herz einnehmen Gefühl von ganz beklommen Dann kehrt das “ Unverrückbare “ zu dir zurück Bilder vom kalten Grauen starren durch die neue Heimat, tief in deine Aug...

Weiterlesen

[2024-05-11] Freier Fall

Spür die Dornenkronen auf den Köpfen derer die aus ihrer Kreativität schöpften Spür das Herz im Stacheldraht Ohnmacht, die da naht Spür Hände, die ins Leere fassen sie hilflos sinken lassen Spür das engste Gerüst geschnürt aus Haß, Verblendung, Neid...

Weiterlesen

[2024-05-11] Jedes Wort tut gut

Schaue ins frische Grün der Bäume so unbefleckt, so ganz ohne Schreckensschäume Lausche den vorgelesenen Worten Tatsachen der schlimmsten Sorten Vor innerem Auge seh ich die Scheiterhaufen der Geschichte geboren im Hirn von Krankdenkerwichten Spür das Nass...

Weiterlesen

[2024-05-11] Knapp an Kästner vorbei

Weiterlesen

[2024-05-11 ]

 

Weiterlesen