Kurz nur

Rufe in die Dunkelheit der Nacht Ein Blitz am Himmel Eine Krähe die sich zu Wort meldet Ihre Schwingen öffnet Und sich dem Mond zuwendet Ein Motorengeräusch in der Ferne Ein Flugzeug irgendwohin In die Welt Ein Licht das aufscheint Auf diesen einen Jungen d...

Weiterlesen

KORSETT

Den Unterdrückten und Verfolgten überall auf der Welt gewidmet Wunder bare Welt, die sich öffnet Alle Ängste, alles was einst gewesen war, dich aufgehalten hat, wird bedeutungslos, wenn du diesen Weg zurückgehst, vertraut-beklemmende Muster verlässt und ...

Weiterlesen

die ruhe hat sich zur ruhe gesetzt

unruhe hat sich breitgmacht alles in besitz genommen und vergessen lassen, wie es einst war vor der großen flut, die über alle menschen kam und zwischen ankommenden und flüchtenden unterschied damals als sich ein teil der welt auf den weg machte, weil kein ...

Weiterlesen

„Nach Auschwitz Gedichte zu schreiben ist barbarisch“

Die Sprache verstummt Es bleibt nichts, als auszudrücken dass es nicht ausdrückbar ist. Wer aber soll berichten über das Entsetzen Über die Verbrechen, die geschehen ? Wer aber kann es besser als der, der mit Tiefe und Gnadenlosigkeit um die Klarheit seine...

Weiterlesen

gesichter im brunnen der vergangenheit

voller sehnsucht nach erkenntnis und weisheit ging einer einst hinab , erfuhr was dort geschah kam zurück und wußte wer er war so ähnlich könnte es sein wenn wir den wahrheiten über uns die wir nicht wissen wollen ins gesicht sehen wenn wir geschichten er...

Weiterlesen

Die LÜGEN der Neuen Rechten

Wenn du die Mächtigen der Lüge bezichtigst und dies sich als Wahrheit herausstellt die von den Mächtigen verleugnet wird, dann hast du alle Karten in der Hand selbst zu lügen und von den Anhängern derer, die laut „lügenpresse „schrein gefeiert und ge...

Weiterlesen